Arbeitsschuhe

Als Fachhändler für Berufsschuhe und Sicherheitsschuhe in Regensburg bieten wir Ihnen kostenfrei Fussvermessungen mit der ELTEN ERGO-ACTIVE-Kameratechnologie mit einem Fußscanner an und liefern Ihnen Schuhe für drei verschiedene Fußtypen: grob gesagt für schmale Füße, durchschnittlich breite Füße und auch sehr breite und weite Sicherhheitsschuhe. Diese Berufssicherheitschuhe sind zudem mit ergonomischen Laufsohlen versehen, sehr gut für die Gelenke, aufgrund der besonderen Abrollung. Desweiteren können Sie bei Seyboth die besonders beliebten ELTEN WELLMAXX Sicherheitsschuhe bestellen und auch direkt in Regensburg im Handel kaufen. Die WELLMAXX Modelle von ELTEN sind besonders gelenkschonend und bieten maximale Dämpfung und hohen Tragekomfort, ein ganzheitliches Schuhkonzept, das expandiertes thermoplastisches Polyurethan (E-TPU) namens Infinergy zum Einsatz bringt. Das Dämpfungselement in den WELLMAXX Arbeitsschuhen bietet hervorragenden Tragekomfort in allen Sicherheitsklassen, S1, S2, S1P und S3. Vorwiegend diese Berufsgruppen und Berufszweige tragen Sicherheitsschuhe: Industrie, Bauwesen und Bauarbeiter, Landschafts- und Gartenbau, Tischler, Schreiner, Lagerarbeiter, Mechaniker, Maschinenbauer, Monteure, Heizungs- und Sanitärinstallateure, Elektriker, Feuerwehrleute, Technisches Hilfswerk, Mitarbeiter der Rettungsdienste, Waldarbeiter in der Forstwirtschaft und Krankenhaus- und Küchenpersonal.  Ebenso veranlassen viele Berufsgenossenschaften das Tragen von Arbeitsschutzschuhen beispielsweise bei LKW-Fahrern, die etwa beim Be- und Entladen der Gefahr von Fußverletzungen ausgesetzt sind.Sicherheitsklassen müssen individuell bestimmt werden. Zu den Sicherheitsklassen der Schutzschuhe in Kurzform: Sicherheitsschuhe ab Klasse S1 müssen eine geschlossene Ferse und eine Zehenschutzkappe als Grundanforderung aufweisen. Die Laufsohle ist kohlenwasserstoffbeständig aufgebaut, das heißt, sie darf sich bei Kontakt mit Öl oder Benzin nicht auflösen oder verformen. Die Klasse S1P hat zusätzlich eine Durchtrittshemmung in der Sohle. Die Sicherheitsklasse S2  ist bis auf ein entscheidendes Detail identisch mit Klasse S1: die wasserabweisende Behandlung. Das Das Obermaterial dieser Klasse, welches meist aus Leder ist, wird einem 30-minütigen Test mit Spritzwasser unterzogen. Das Material darf dabei nicht mehr als 30% seines Volumens an Wasser aufnehmen. Sicherheitsschuhe der Klasse S3 sind auf zwei Punkte identisch mit Klasse S2: es wird zusätzlich eine Durchtrittshemmung (früher: Durchtrittschutz) verbaut und der Spritzwassertest weitet sich auf 60 Minuten aus. Entgegen der weit verbreiteten Meinung sind Sicherheitsschuhe der Klasse S2 und S3 also nicht wasserdicht, sondern „nur“ wasserabweisend. Schuhe mit elektrostatisch entladender Sohle (ESD) werden dort eingesetzt, wo mit empfindlichen Computerteilen gearbeitet wird und es zu keiner elektrostatischen Entladung kommen darf.Sicherheitsschuhe - die gängigsten Sicherheitsklassen nach Norm in Kurzform:S1 - mit Zehenschutzkappe, geschlossener Fersenbereich, kein NässeschutzS1P - wie vor, jedoch zusätzlich durchtrittsichere LaufsohleS2 - wie S1, jedoch mit NässeschutzS3 - wie S1P, jedoch mit NässeschutzSicherheitsklassen müssen individuell bestimmt werden. Zu den Sicherheitsklassen der Schutzschuhe in Kurzform: Sicherheitsschuhe ab Klasse S1 müssen eine geschlossene Ferse und eine Zehenschutzkappe als Grundanforderung aufweisen. Die Laufsohle ist kohlenwasserstoffbeständig aufgebaut, das heißt, sie darf sich bei Kontakt mit Öl oder Benzin nicht auflösen oder verformen. Die Klasse S1P hat zusätzlich eine Durchtrittshemmung in der Sohle. Die Sicherheitsklasse S2  ist bis auf ein entscheidendes Detail identisch mit Klasse S1: die wasserabweisende Behandlung. Das Das Obermaterial dieser Klasse, welches meist aus Leder ist, wird einem 30-minütigen Test mit Spritzwasser unterzogen. Das Material darf dabei nicht mehr als 30% seines Volumens an Wasser aufnehmen. Sicherheitsschuhe der Klasse S3 sind auf zwei Punkte identisch mit Klasse S2: es wird zusätzlich eine Durchtrittshemmung (früher: Durchtrittschutz) verbaut und der Spritzwassertest weitet sich auf 60 Minuten aus. Entgegen der weit verbreiteten Meinung sind Sicherheitsschuhe der Klasse S2 und S3 also nicht wasserdicht, sondern „nur“ wasserabweisend. Schuhe mit elektrostatisch entladender Sohle (ESD) werden dort eingesetzt, wo mit empfindlichen Computerteilen gearbeitet wird und es zu keiner elektrostatischen Entladung kommen darf.
Sicherheitsschuhe - die gängigsten Sicherheitsklassen nach Norm in Kurzform:
  • S1 - mit Zehenschutzkappe, geschlossener Fersenbereich, kein Nässeschutz
  • S1P - wie vor, jedoch zusätzlich durchtrittshemmende Laufsohle
  • S2 - wie S1, jedoch mit Nässeschutz
  • S3 - wie S1P, jedoch mit Nässeschutz
Sortieren nach:
Baak ESD 73442 breiter weiter leichter Sicherheitsschuh Rob S3 Halbschuhe
3940414243444546474849

Baak ESD 73442 breiter weiter leichter Sicherheitsschuh Rob S3 Halbschuhe

109,42 €
BAAK ESD 73442 Sicherheitsschuh Rob2 S3, Schuh mit flexiblem und metallfreiem Durchtrittsschutz, extrem leichter, breiter, weiter und elastischer Sicherheitsschuh.  Obermaterial Nubukleder, ESD-Ausstattung, klimaregulierendes Textilfutter, herausnehmbare, anatomisch geformte ESD, bequemes Fußbett...
ELTEN 729451 MILES LOW ESD S3 breiter Sicherheitsschuh EN ISO 20345 SRC WELLMAXX
404142434445464748

ELTEN 729451 MILES LOW ESD S3 breiter Sicherheitsschuh EN ISO 20345 SRC WELLMAXX

128,40 €
Der MILES von ELTEN ist Idealer Sicherheitsschuh für Menschen mit breiteren Füssen, leicht, breit, weit, mit Dämpfungselement, rückfedernd. ELTEN bietet mit WELLMAXX-Sicherheitsschuhen maximalen Tragekomfort für Ihre Füße, durch maximale Dämpfung!  ...
ELTEN 724451 LAKERS BLACK LOW ESD S1P breiter und weiter Sicherheitsschuh
3738394041424344454647

ELTEN 724451 LAKERS BLACK LOW ESD S1P breiter und weiter Sicherheitsschuh

101,03 €
Idealer, elastischer Sicherheitsschuh für Menschen mit breiteren Füssen, leicht, weit, breit. Sie können diesen weiten und breiten Sicherheitsschuh von ELTEN bei Seyboth in Regensburg vor Ort probieren, damit eine Runde...